Das Inselwetter
Bei uns auf Norderney
 

Stark bewölkt
10°C
Wind: 4 km/h SSW
Sonnenaufgang: 7:52
Sonnenuntergang: 16:39
Mehr...
 
Aktuell ©tagesschau.de

POL-AUR: Norden – Handtasche gestohlen; Hinte – Einbruch in Bäckerei; Krummhörn – Versucht, Geldkassette aufzubrechen

Altkreis Norden (ots) – Kriminalitätsgeschehen

Norden – Handtasche gestohlen

In Norden wurde am Mittwoch gegen 16:10 Uhr einer 75 Jahre alten Frau eine Handtasche gestohlen. Sie stand dabei an einer Fußgängerampel in der Straße „Am Markt“. Ein Radfahrer entriss ihr die Tasche im Vorbeifahren. Sie machte durch lautes Rufen auf sich aufmerksam. Kurz darauf fand ein Passant die Handtasche wieder, der Täter hatte sie offenbar fallengelassen. Es soll sich bei dem Täter um einen groß wirkenden, dunkel gekleideten Mann mit einem dunklen, möglicherweise blauen, Fahrrad gehandelt haben. Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere den Mann, der die Tasche fand, und die Boule-Spieler auf dem Marktplatz, sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Hinte – Einbruch in Bäckerei

Unbekannte haben versucht, die Tür zu einer Bäckerei, Gewerbestraße, in Hinte aufzubrechen. Da dies misslang, schlugen die Täter eine Fensterscheibe ein. So gelangten sie ins Innere. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwoch, 18:30 Uhr, und Donnerstag, 4:55 Uhr. Ersten Schätzungen zufolge entstand insgesamt ein Schaden im unteren vierstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei in Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Krummhörn – Versucht, Geldkassette aufzubrechen

In der Krummhörn wurden drei Heranwachsende dabei beobachtet, wie sie versuchten, eine Geldkassette zu entwenden. Diese gehört zu einem Kartoffelstand in der Ubbo-Emmius-Straße. Gegen 21 Uhr am Mittwoch bemerkte ein Zeuge die Drei. Es soll sich demnach um drei schlanke junge Männer gehandelt haben. Einer von ihnen trug eine grüne Kapuzenjacke. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04923 364.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Antje Heilmann Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Boßelspiele 2018/2019

Norderney. Wie die Stadt Norderney jetzt bekannt gibt, dürfen in der Zeit vom 12.10.2018 bis zum 17.03.2019, jeweils von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Boßelspiele auf der Richthofenstraße und auf dem Karl-Rieger-Weg (Lüttje Legde - Weiße Düne) stattfinden. Die Boßelstrecke wird durch Verkehrszeichen kenntlich gemacht. Die Boßelspiele sind rechtzeitig vor Eintritt der Dunkelheit und bei schlechten Sichtverhältnissen zu beenden. Sobald die Sicht durch Nebel etc. eingeschränkt wird und die Boßelstrecke bis zu einer Länge von 300 m nicht mehr sichtbar ist, muss die Veranstaltung abgebrochen werden.

Während der Durchführung der Veranstaltung auf der Straße ist der Genuss alkoholischer Getränke untersagt. Jede Boßelgruppe hat einen Ordner mit einer Signalflagge einzusetzen. Dieser Ordner hat die Aufgabe, dem Werfer die Strecke durch entsprechende Signale freizugeben. Der Ordner ist nicht befugt, den Verkehr zu regeln.

Montag, 12.11.2018  |

Antenne Norderney Live
Sendung:
Beachclub

Stream On
Bilderbuch