Das Inselwetter
Bei uns auf Norderney
 

Stark bewölkt
4°C
Wind: 22 km/h SSO
Sonnenaufgang: 8:46
Sonnenuntergang: 16:12
Mehr...
 
Tagesschau Aktuell ©
Aktuell

E-Streifenwagen für Norderney

Norderney. Die Polizeistation hat vergangene Woche einen neuen Streifenwagen erhalten. Es handelt sich hierbei um einen VW Passat Plug-in-Hybrid. Das neue Fahrzeug ist in der Lage rein elektrisch zu fahren. Ist die Batterie leer, so wird automatisch der Benzinmotor zugeschaltet.

Bereits im Sommer war solch ein Streifenwagen auf Norderney unterwegs. Sowohl bei den Einheimischen als auch bei den Gästen sei der Elektro-Streifenwagen dabei sehr positiv aufgenommen worden, so der Stationsleiter Polizeihauptkommissar Axel Stange. Auch das nahezu geräuschlose Fortbewegen stößt laut Axel Stange auf positive Resonanz.

Bilderbuch

HE! Moin! Herzlich willkommen!


Programmtipp:

Heiligabend ab 16 Uhr: Xmas Songs nonstop


POL-AUR: Aurich – Unfallflucht Großefehn – Trunkenheitsfahrt Großefehn – Parkplatzunfall

Altkreis Aurich (ots) – Aurich – Unfallflucht: Auf dem Parkplatz der IGS und BBS in Aurich, Extumer Weg, kam es am Mittwoch, 05.12.2018, zu einer Verkehrsunfallflucht. Zwischen 14.30 Uhr und 16.00 Uhr wurde ein dort geparkter PKW Audi A4 vermutlich bei einem Parkmanöver angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Die Schadenshöhe am Audi beträgt ca. 1.000,- EUR. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/606-215, zu melden.

Großefehn – Trunkenheitsfahrt: Die Polizei wurde am Mittwoch, 05.12.2018, gegen 15.40 Uhr nach Großefehn in die Norderwieke Nord gerufen. Dort war ein offenbar betrunkener Ford-Fahrer gegen ein Brückengeländer gefahren. Zuvor war diese Person in Schlangenlinien unterwegs gewesen. Die Zeugin hatte an der Brücke hinter dem Ford angehalten und den Fahrer angesprochen. Dieser reagierte jedoch nur dadurch, dass er weiterfuhr und dabei die Zeugin mit dem PKW berührte. Die Halteranschrift des Ford wurde von der Polizei überprüft und dabei der 61-jährige Fahrer angetroffen. Ein Atemalkoholtest wurde durchgeführt und dieser ergab einen Wert von ca. 2,1 Promille. Daher wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Am Brückengeländer war kein Schaden entstanden und die Zeugin nur leicht verletzt.

Großefehn – Parkplatzunfall: Auf dem Parkplatz des Combi-Marktes in Großefehn, Kanalstraße Süd, kam es am Mittwoch, 05.12.2018, zu einem Verkehrsunfall. Vermutlich war bei einem Parkmanöver ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen einen geparkten Mazda 5 gefahren und hatte diesen beschädigt. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher unerkannt vom Unfallort. Die Unfallzeit liegt zwischen 10.15 Uhr und 10.45 Uhr und die Schadenshöhe am Mazda beträgt ca. 1.500,- EUR. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Aurich, 04941/606-215, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Jörg Mau Telefon: 04941 / 606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Mittwoch, 19.12.2018  |

Antenne Norderney Live
Sendung:
Wellenreiter

Inseltipps Mi 19.12.18

Der Norderneyer Wochenmarkt dauert noch bis 12.30 Uhr am Haus der Insel.

Strandstrolche in den Wattwelten, für Erwachsene und Kinder ab drei Jahren, Dauer ungefähr eine Stunde. Los geht’s am Treffpunkt im Besucherzentrum WattWelten um 10.30 Uhr.

Einen Spielenachmittag für Junggebliebene gibt es um 15.30 Uhr im Gemeindehaus an der Gartenstraße 20.

Der stimmungsvoll geführte Abendspaziergang am Strand, beginnt um 16.30 Uhr. Treffpunkt ist der Fahrradparkplatz am Nordstrand beim Cornelius, Erwachsene zahlen fünf Euro, Kinder vier Euro.

Das Handarbeitsteam trifft sich um 17.30 Uhr im Martin-Luther-Haus an der Kirchstraße 11.


Stream On

(Werbung)